Termine 2024

Festwochenende anlässlich der Handwerksausstellung am 15. + 16.6.2024:

Das Schwerpunktthema des Vereins für Ortsgeschichte Feudenheim e.V. im Jahr 2024 ist die Darstellung des historischen Handwerks im Ort. An zwei Schauplätzen im alten Ortskern, nämlich in der Alten Schmiede in der Pfalzstraße 9 und im Vereinshaus in der Eintrachtstraße 26 haben Jung und Alt die Möglichkeit, zu erleben wie ein Pferd beschlagen und wie von Nicolas Bauer Stuck gezogen und von Walter Ampersberger Möbel gepolstert werden. Gleich nebenan in der Eintrachtstraße 30 kann man durch das Fenster der Geschichte die originalen Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände einer alten Schusterei betrachten.

Folgender Programmablauf ist vorgesehen:

Samstag, 15.06.2024 von 11 bis 17:30 Uhr im Hof der Alten Schmiede, Pfalzstraße 9:

  • 11 Uhr Begrüßung
  • im Anschluss Darbietung des Männerchors der GV Teutonia 1962 e.V.
  • ca. 12 Uhr bis ca. 14:00 Uhr Beschlagen eines Pferdes durch Hufschmied Benedict Schmoll aus Seckenheim
  • ab ca. 14 Uhr bis 17:30 Uhr Ritterbahn für Kinder, Schmiedevorführungen
  • Von 11 Uhr bis 17:30 Uhr Bewirtung mit Getränken und mit im Backhaus Wallstadt selbstgebackenen Weinknorzen von Martin und Helga Straub
  • Samstag, 15.06.2024 von 11 bis 17:30 Uhr im Hof des Vereinshauses Eintrachtstr. 26:

    Ab 11 Uhr
  • Führungen durch die Handwerksausstellung und durch das Vereinshaus. In der Handwerksausstellung werden kleinere Exponate gezeigt, die aus dem dt. Fleischermuseum und von den Firmen Bauer, Ampersberger, Alles, L+W Abwassertechnik, Hartmann Elektro und der ehemaligen Spenglerei Franz Schmitt stammen.
  • Handwerksvorführungen Stuck ziehen und Polstern

  • Um 15 Uhr:
  • Grußworte von Herrn Thorsten Riehle, Bürgermeister für Wirtschaft, Arbeit und Soziales der Stadt Mannheim, im Anschluss:
  • Grußworte von Herrn Klaus Hofmann, Präsident der Handwerkskammer Rhein-Neckar-Odenwald

  • Von 11 Uhr bis 17:30 Uhr:
  • Bewirtung mit selbst hergestellten Würsten (Herr Straub) und im Backhaus Wallstadt frisch gebackenem Brot
  • Getränkeausschank
  • Kaffee und selbstgebackene Kuchen
  • Sonntag, 16.06.2024 von 11 bis 17:30 Uhr im Hof des Vereinshauses Eintrachtstr. 26:

  • Führungen durch die Handwerksausstellung und das Vereinshaus
  • Handwerksvorführungen Stuck ziehen und Polstern
  • Bewirtung mit selbst hergestellten Würsten (Herr Straub) und im Backhaus Wallstadt frisch gebackenem Brot
  • Getränkeausschank
  • Kaffee und selbstgebackene Kuchen
  • Sonntag, 16.06.2024 von 11 bis 17:30 Uhr in der Alten Schmiede, Pfalzstraße 9:

    Führung durch die Schmiede und Informationen zum Schmiedehandwerk (ohne Bewirtung)

    Sonntagsöffnungen des Vereinshauses:

    Die Dauerausstellung Handwerk und der liebevoll und detailgetreu renovierte historische Wohnteil des Vereinshauses können zudem bis Oktober an folgenden Sonntagen jeweils zwischen 14:30 Uhr und 17:30 Uhr besichtigt werden. Ehrenamtliche des Vereins bieten an diesen Terminen auf Spendenbasis Kaffee und Kuchen sowie kalte Getränke an:
  • 14. Juli 2024
  • 11. August 2024
  • 08. September 2024
  • 20. Oktober 2024 (bei diesem Termin aufgrund der zeitgleich stattfindenden Feudenheimer Kerwe ohne Bewirtung).
  • Auf Anfrage sind für Gruppen auch Führungen nach individueller Terminvereinbarung möglich. Besonders freut sich der Verein auch über Anmeldungen von Schulklassen! Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung!
    Barbara Waldkirch
    1. Vorsitzende
    Birgit Sandner-Schmitt
    2. Vorsitzende

    …:

    Neuwahl des Vorstandes des Vereins für Ortsgeschichte Feudenheim:

    Bei der Jahreshauptversammlung im März standen unter anderem Neuwahlen auf der Tagesordnung des Vereins für Ortsgeschichte Feudenheim. Auf eigenen Wunsch schied Prof. Dr. Alois Putzer aus dem Vorstand aus. Seit der Gründung des Vereins im Jahr 2016 prägte er den Verein als 1. Vorsitzender maßgeblich. Neben zahlreichen Publikationen, der Organisation von Ausstellungen im Vereinshaus und thematischen Führungen durch den Stadtteil engagierte er sich auch besonders für das Andenken an ehemalige jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger Feudenheims und verfasste hierzu im Jahr 2022 auch ein Buch und organisierte Stolpersteinverlegungen in Feudenheim. Die liebevolle und detailgetreue Restaurierung eines alten Bauernhauses in der Eintrachtstraße 26 wurde maßgeblich vom bisherigen 2. Vorsitzenden Günter Bonte mit seinem Team fachkundig durchgeführt. Auf eigenen Wunsch kandidierte Günter Bonte diesmal nicht mehr als 2. Vorsitzender, steht dem Vorstandsteam aber weiterhin als Beisitzer zur Verfügung. Zudem wurden als Beisitzer wiedergewählt: Heiner Adelmann, Klaus Alles, Achim Bauer und Rolf Dewald. Neu als Beisitzer gewählt wurden Peter Gauch und Matthias Wehner. Ilse Gember kandidierte auf eigenen Wunsch nicht mehr als Beisitzerin. Wiedergewählt als Schatzmeisterin wurde Cornelia Kern, Schriftführer ist weiterhin Dieter Kern. Die bisherigen Beisitzerinnen Barbara Waldkirch und Birgit Sandner-Schmitt übernehmen nun als 1. (Waldkirch) und 2. Vorsitzende (Sandner-Schmitt) das Steuer von Prof. Dr. Putzer und Günter Bonte. Als Kassenprüferinnen wurden Kerstin Bäumer-Ampersberger und Nicola Külzer gewählt. „Uns ist bewusst, dass wir in riesengroße Fußstapfen treten. Wir danken Alois und Günter von Herzen für Ihr großartiges Engagement für den Verein. Ohne ihre Tatkraft und Ideen wären wir alle heute nicht hier“, resümierten die beiden Vorsitzenden. Als Dankeschön durfte Alois Putzer von seinem Team eine „Vereins-Dechant-Birne“ für den heimischen Garten entgegennehmen. „Möge der Baum wachsen und gedeihen und Dir reiche Ernte bringen – so wie Du unserem Verein die Wurzeln gegeben und ihn aufgebaut hast“ bedankte sich Barbara Waldkirch bei Alois Putzer. Günter Bonte durfte sich mit einem selbstgebackenen Käsekuchen mit Rosinen stärken, nicht ohne ebenfalls herzlich für sein herausragendes Engagement bei der Renovierung des Vereinshauses gedankt zu bekommen. Nach der Maibaumaufstellung ist nun die Handwerksausstellung mit Jubiläumswochenende am 15. und 16. Juni das erste große Projekt für das neue Vorstandsteam.



    S.

    Viel Spaß!